Gruppenreisen nach Schweden: Regeln in Corona-Zeiten

Stand: 14.06.2021

Welche Regeln gelten für eine Gruppenreise während der Corona Pandemie, wenn ich nach Schweden reisen will?

Wir versuchen für Euch, wochenaktuell die relevanten Daten und Verordnungen zu erfassen und vor allen Dingen auch zu interpretieren.

Hensers Gesamteinschätzung für eine Freizeit nach Schweden

Ihr könnt in den bundesdeutschen Sommerferien eine Jugendfreizeit nach Schweden durchführen. Eure Gruppe sollte nicht größer als 50 Personen sein. Für Hin- und Rückreise über Dänemark sind aktuell Tests für ungeimpfte Personen nötig, die 15 Jahre und älter sind, für Hin- und Rückreise mit Direktfähre erst ab 18 Jahren. Aktuell kann man sich nach Rückkehr in Deutschland binnen 48 Stunden frei testen. Ab dem 1. Juli soll die Reisewarnung durch das Auswärtige Amt zurückgenommen werden.

1. Einreise nach Schweden nach schwedischen Regularien

Für die Einreise nach Schweden ist für Personen ab 18 Jahren ein maximal 48 Stunden alter negativer Corona-Test von einer Teststelle nötig. Geimpfte und Genesene sind nicht ausgenommen. Dieser Test sollte 5 Tage nach Einreise wiederholt werden.
Das Zertifikat darf nicht auf Deutsch sein. Zulässige Sprachen: Englisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Französisch.

Benötigte Fakten sind:

  • Name der getesteten Person
  • Zeitpunkt der Testung
  • Test-Typ (Erlaubt sind Antigen, PCR, LAMP und TMA)
  • Test-Ergebnis
  • Vollständige Kontaktdaten der Teststelle oder des Labors (Telefonnummer, Adresse)

Informationsquellen:
 https://www.folkhalsomyndigheten.se/the-public-health-agency-of-sweden/communicable-disease-control/covid-19/if-you-are-planning-to-travel/negative-covid-19-test-required-for-entry-into-sweden/

https://www.folkhalsomyndigheten.se/the-public-health-agency-of-sweden/communicable-disease-control/covid-19/if-you-are-planning-to-travel/recommendations-for-those-travelling/

2. Transitregelungen

Für den Transit durch Dänemark müssen Personen über 14 Jahre aktuell einen maximal 48 Stunden alten negativen Covid-19-Test vorweisen (also bis 14 nicht, ab 15 wohl):
https://en.coronasmitte.dk/rules-and-regulations/entry-into-denmark/persons-in-transit

Wo und unter welchen Bedingungen der Test in Schweden durchgeführt werden kann in Ihrer Reiseregion, darüber informieren wir Sie zu gegebener Zeit.
Eventuell sind diese Tests kostenpflichtig.
Bei einer Rückreise mit einer Direktfähre (z.B. Trelleborg – Rostock mit Stena Line) entfällt die Testpflicht in Schweden.
Hier müssten eventuelle Mehrkosten für die Fährpassage gegen gerechnet werden mit den Test-Kosten in Schweden.

Diese Angaben werden von dänischer Seite erfragt:

https://en.coronasmitte.dk/Media/637540729408572778/20210415%20Erklaering%20covidtest%20tysk.pdf

Es gibt auch die Möglichkeit, sich zum Schnelltester fortbilden zu lassen und dann selbst Tests für die Rückfahrt durch Dänemark auszustellen.

https://www.handicapreisen-henser.de/blog/allgemein/schulungen-poc-tests-selbst-durchfuehren/

3. Regeln in Schweden

Freizeitgruppen: Camps sind ab dem 01.06.2021 erlaubt
Download: Regeln der schwedischen Gesundheitsbehörde zu Ferienlagern (deutsch)

Gruppengröße: ab dem 01.07.2021: 50 Personen
Maskenpflicht: Nein

Übersicht über den schwedischen 5-Stufen-Öffnungsplan:
https://www.svt.se/nyheter/inrikes/lista-sa-ska-sverige-oppnas-upp-i-fem-steg 

Bustransfer in Schweden: die Coronabeschränkungen für den öffentlichen Verkehr (u.a. Kapazitätsbegrenzungen)  werden am 15. Juli zurückgenommen. Einer unserer Buspartner hat den Bundesverband der Reisebusunternehmer angerufen. Der dort zuständige Mitarbeiter hat sich des Themas angenommen und den schwedischen Verband kontaktiert. Von dort ist die eindeutige Aussage gekommen, dass die besagte Regelung einer Kapazitätsbegrenzung nicht für den Gelegenheitsverkehr und nicht für touristische Gruppen gilt. Wohl aber gilt sie für Fernbusse (FlixBus etc.) und Bahnfernverkehr.

Bitte diese Angaben durch Euren Busunternehmer bestätigen lassen. Das Busunternehmen ist hier in der Verantwortung und der richtige Ansprechpartner.

4. Rückreise aus Schweden nach Deutschland im Sinne der Coronavirus-Einreiseverordnung

Einreisende ab Vollendung des 6. Lebensjahres müssen vor ihrer Ankunft in Deutschland eine Digitale Einreiseanmeldung (DEA) auf www.einreiseanmeldung.de vornehmen und den Nachweis über die Anmeldung bei Einreise mit sich führen.

Außerdem müssen sie sich direkt nach Ankunft nach Hause begeben. Bei Rückkehr aus einem Risikogebiet müssen Sie spätestens 48 Stunden nach Einreise ein negatives Testergebnis, einen Impf- oder Genesenennachweis vorlegen können. Die Übermittlung der Nachweise erfolgt über das Einreiseportal. Schweden wird aktuell als Risikogebiet eingestuft. Ab dem 1. Juli wird nach Ankündigung von Außenminister Maas die Reisewarnung auch für Schweden aufgehoben.

Virusvariantengebiet:
Festlegung: Auftreten bestimmter Virus-Varianten, Festlegung durch RKI in Absprache mit Ministerien
Regeln Rückreise: 14 Tage häusliche Quarantäne ohne Ausnahme

Hochinzidenzgebiet
Festlegung: 7-Tagesinzidenz je 100.000 Einwohner über 7 Tage über 200
Regeln Rückreise: 14 Tage häusliche Quarantäne, die durch negativ-Testung (frühestens 5 Tage nach Rückkehr), Impfung oder Genesenennachweis aufgehoben werden kann

Risikogebiet
Festlegung: 7-Tagesinzidenz je 100.000 Einwohner über 7 Tage über 50
Regeln Rückreise: 10 Tage häusliche Quarantäne, die durch negativ-Testung, Impfung oder Genesenennachweis aufgehoben werden kann

Informationsquellen:
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/gesetze-und-verordnungen/guv-19-lp/coronaeinreisev.html

7-Tages-Inzidenz in Ländername
Heute, 14.06.2021: 53,4
Vor einem Monat (14.05.2021): 290,5
Informationsquelle: https://www.corona-in-zahlen.de/weltweit/schweden/ (JHU)

So interpretieren wir bei Reiseservice Henser diese Daten:

Seit dem 6. Juni ist Schweden als Risikogebiet eingestuft. In Schweden nimmt die Impfquote vergleichbar zur Entwicklung in Deutschland weiter stetig zu und der saisonale Effekt verstärkt sich. Eine gesellschaftliche oder politische Nachlässigkeit im Umgang mit der Pandemie ist nicht zu erkennen. Eine Trendumkehr der 7-Tagesinzidenz ist nach unserer Einschätzung also unwahrscheinlich. Aller Voraussicht nach könnt Ihr Eure Sommerfreizeiten nach Schweden durchführen, ohne bei Rückreise in die Verlegenheit von Test- oder Quarantänepflicht zu kommen. Da wir alle in dieser Pandemie aber immer wieder von unvorhergesehenen Entwicklungen überrascht wurden, empfehlen wir euch trotzdem für diese Fälle eine Logistik vorzubereiten.

5. Wichtige Links:

Einschätzung des Auswärtigen Amtes: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/schweden-node/schwedensicherheit/210708
Reisefakten vom ADAC: https://www.adac.de/news/schweden-urlaub-corona/
Corona in Zahlen: https://www.corona-in-zahlen.de/weltweit/schweden/
Schwedische Gesundheitsbehörde: https://www.folkhalsomyndigheten.se/the-public-health-agency-of-sweden/
Re-open EU: https://reopen.europa.eu/de/map/SWE/7011

Eure Mithilfe

Ihr kennt aus verlässlicher Quelle Änderungen der Regeln oder habt wertvolle Erfahrungen, die ihr mit anderen Gruppen teilen wollt?
Schreibt uns unter info@reiseservice-henser.de und helft uns und anderen Gruppen, diese Informationen so zuverlässig wie möglich zu halten.

 

Die hier zusammengestellten Informationen haben wir nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt.
Die Informationslage in der Corona-Pandemie ändert sich mitunter so rasch und häufig, dass sich manche Informationen überholen können.
Diese Informationen sind nicht rechtsbindend.

Mehr Beiträge zum Thema

Gruppenreisen in die Niederlande: Regeln in Corona-Zeiten

Stand: 09.06.2021 Welche Regeln gelten für eine Gruppenreise während der Corona Pandemie, wenn ich in die Niederlande reisen will? Wir versuchen für Euch, wochenaktuell die relevanten Daten und Verordnungen zu erfassen und vor allen Dingen auch zu interpretieren. Hensers Gesamteinschätzung für eine Freizeit in die Niederlande Ihr könnt in diesem Sommer eine Ferienmaßnahme oder Kinder-…

Gruppenreisen nach Dänemark: Regeln in Corona-Zeiten

Stand: 11.06.2021 Welche Regeln gelten für eine Gruppenreise während der Corona Pandemie, wenn ich nach Dänemark reisen will? Wir versuchen für Euch, wochenaktuell die relevanten Daten und Verordnungen zu erfassen und vor allen Dingen auch zu interpretieren. Hensers Gesamteinschätzung für eine Freizeit nach Dänemark Ihr könnt in den bundesdeutschen Sommerferien eine Jugendfreizeit nach Dänemark durchführen….

Suchen
Land
Lage
Verpflegung

Häuser vergleichen

Haus vergleichen