Markttage: Kleine Tagesausflüge für kleines Geld

Egal, wo Ihr mit Eurer Gruppe Urlaub macht, jeder Tag soll ein kleines Highlight bieten, das für jeden eine schöne Erfahrung bietet und an das die Teilnehmer gerne zurückdenken. Und viel kosten soll es möglichst nicht. Gerade in den Niederlanden heißt es dann: Ab auf den Markt!

Denn ein Tagesausflug mit Marktbesuch in der nächsten Stadt ist für diese Ansprüche eine ideale Wahl. Je größer der Ort, desto größer der Markt. Es herrscht buntes Treiben, Ihr könnt mit Eurer Gruppe eintauchen in die Geschäftigkeit und die kleinen Höhepunkte eines typisch holländischen Marktes. Neben Obst- und Gemüse gibt es in der Regel auch „Lekker Bekjes“ am Fischstand, „Poffertjes“ für die Süßmäuler und frisch geröstete Erdnüsse. Die Touristenmärkte (nur in den Sommermonaten) bieten darüber hinaus Stände mit Souvenirs, Kleidung, Schals, Schmuck und Kunsthandwerk.

Einen guten Überblick über die Märkte in der Nähe Ihres Urlaubsortes bieten die folgenden Websites: www.hollandsemarkten.nl  und www.marktenmarkten.nl

Damit es ein Ausflug für kleines Geld bleibt: Parkregelungen beachten! Gerade an Markttagen wird engmaschig kontrolliert und das Bußgeld für Falschparken liegt gerne bei € 100,00…

Mehr Beiträge zum Thema

Hamburg Speicherstadt
© Mediaserver Hamburg, Joerg Modrow

Städtetrip: Hamburg barrierefrei erleben

Hamburg erleben mit Eurer Gruppe: Wer denkt da nicht direkt an Fischbrötchen an den Landungsbrücken, Hafenrundfahrten mit Möwengeschrei, Shopping am Jungfernstieg, Musicalbesuche und die Elphie? Wir stellen Euch die Highlights vor und haben recherchiert, wie gut auch Menschen im Rollstuhl in der zweitgrößten Stadt Deutschlands zurecht kommen. Mit dem Rollstuhl nach Rio de Janeiro (zumindest...
Suchen
Land
Lage
Verpflegung
Pflegehilfsmittel
Zielgruppen

Häuser vergleichen

Haus vergleichen